Philharmonie Baden-Baden: Pazeller-Welturaufführung

Die Baden-Badener Philharmoniker führten im Rahmen ihrer "Konzerte zur Rosenblüte"
am Wochenende 14. und 15. Juni 2008 erstmals - und zwar passend zum Anlass - den Walzer "Die Rosenkönigin" von Jakob Pazeller (1869 - 1957) auf.
Ein verregneter Sonntag ließ das Orchester in den Weinbrennersaal des Kurhauses umziehen - Der Stimmung und dem Erfolg der Aufführung tat dies jedoch keinen Abbruch. Nicht nur Chefdirigent Pavel Baleff und sein  Orchester zeigten sich vom Pazeller-Walzer "Die Rosenkönigin" begeistert, auch das Publikum spendete großen Applaus.


Fotos unten (2): Jörg Bongartz


Krokusblüte - So sieht`s aus, wenn es weniger regnet

Es gibt Wetterlagen, da lässt man keinen Hund vor die Tür. So auch in der ersten März-Woche in Baden-Baden. Ein Glück nur, dass schon so viele Krokusse blühen und der Stadt (nach dem kurzen Winterbesuch) wieder einen fröhlichen Anstrich geben. Rechts die Wandelhalle am Kurhaus.


Empfang beim OB


Großes Interesse an der Musik von Jakob Pazeller und dem Filmprojekt von Gero E. Trepte zeigt Wolfgang Gerstner (Zweiter von rechts),
Oberbürgermeister der Stadt Baden-Baden. Unmittelbar nach den "Konzerten zur Rosenblüte" lud er
den Manager der Philharmonie Baden-Baden, Arndt Joosten (links), Chefdirigenten Pavel Baleff sowie den Enkel des Wiener Komponisten, Frigyes Pazeller (selbst Musiker und Leiter der Casino Band Baden-
Baden), zum Informationsgespräch ins Rathaus ein.



Plakat aus dem Jahre 1917